07.11.2018rss_feed

DENIC Phishing E-Mails

Denic e.G.

Aktuell registrieren wir auf unseren Mail Systemen eine Flut von E-Mails, die anscheinend im Namen der DENIC versendet wird. Zusätzlich erhalten wir viele Anfragen von Kunden bezüglich einer E-Mail, in der angeblich die DENIC Kunden auffordert, bereits registrierte *.de Domains nach der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu verifizieren.

 

ACHTUNG:
Diese E-Mail enthält einen Link der auf eine gefälschte Seite leitet, die der echten DENIC-Seite aber täuschend ähnlich sieht.

Die DENIC warnt auf der offiziellen Webseite vor dieser Falle.

Die Betrüger machen sich dabei die Tatsache zu nutze, dass momentan viel Unsicherheit beim Thema DSGVO vorherrscht. Eine Verifizierung von Domains in Bezug auf die DSGVO gibt es bei DENIC nicht.
Auf keinen Fall sollte der Link in der Mail angeklickt werden.

Die Betrüger versuchen, persönliche Daten abzugreifen oder Schadcode, Trojaner und Viren auf dem Rechner zu installieren. Passiert das über gefälschte Webseiten, E-Mails oder andere Nachrichten spricht man von Phishing. Es gilt unbedingt zu beachten, dass Inhalt und Absender der im Umlauf befindlichen Phishing-Mails variieren. Grundsätzlich sollte man niemals in verdächtigen E-Mails Links anklicken oder Anhänge offen.